Hier geht es zur Welpengalerie!

 

F-Wurf Tagebuch

 

Die Welpen wurden am 13.09.2014 geboren.

 

 

 

 

Blossom Garden's Blue Mallow

"Mia"

slate/merle

ÖHZB-Nr: BORC 2413

DOB: 29.09. 2008

HD-A ED 0/0,

OCD-frei CEA/PRA/Kat.-frei 08/09/11,12,14 Glaukom-frei, CEA-DNA-frei über Eltern,

CL-frei über Eltern, MDR1 frei über Eltern, TNS-frei über Eltern

 

 

Crazy Border's A-Father and Son

"Teddy"

schwarz/weiß

VDH/ZBrH BOC 14321

DOB: 27.08.2010

HD-B1

CEA/PRA/Kat./Glaukom frei 2013/14

CEA/TNS/CL DNA frei  getestet

MDR1 +/+

 

 

Teddy ist in Eschborn, ganz in der Nähe von Frankfurt/M zu Hause und lebt dort mit Vanessa.

Mehr über ihn gibt es auf seiner Seite zu erfahren.

 

*

 

 

Finley

Faith Fitzgerald

 

Flory

 

Fanny Feichtinger Frankie
  vergeben   vergeben vergeben vergeben vergeben
Geburt 386g 312g 398g 415g 346g 372g
2.Tag 430g 336g 430g 440g 394g 410g
3.Tag 465g 364g 489g 485g 438g 457g
4.Tag 501g 391g 531g 526g 481g 489g
5.Tag 580g 460g 625g 585g 548g 572g
6.Tag 636g 510g 686g 653g 610g 635g
7.Tag 682g 555g 730g 689g 650g 690g
1. Woche 728g 600g 780g 740g 715g 730g
2. Woche 1110g 910g 1070g 1100g 1030g 1100g
1. Wurmkur            
3. Woche 1440g 1170g 1370g 1400g 1340g 1490g
4.Woche 2270g 1850g 2070g 2140g 1930g 2230g
2. Wurmkur            
5. Woche 3050g 2450g 2710g 2670g 2450g 2840g
6. Woche 3850g 3120g 3380g 3390g 3050g 3580g
3. Wurmkur            
7.Woche 4850g 3730g 4110g 4130g 3750g 4430g
8. Woche 5810g 4610g 5330g 5150g 4780g 5430g
4. Wurmkur            

Wurfabnahme

9. Woche

6410g 5100g 5706g 5690g 5240g 6100g

 

 

24.11.2014

 

Das war er nun, der F-Wurf.
10 Wochen Welpenzeit. Es ist ruhig geworden aber unsere Gedanken sind immer noch bei den Zwergen.

Einerseits vermissen wir sie, andererseits sind wir froh uns nun wieder voll und ganz unserem Rudel widmen zu können.

Alle Welpen sind gut in ihrem neuen zu Hause angekommen und wir bekamen schon ausgiebige Berichte.

Finley, der die Enten Klasse findet, dem der eigene Garten schon zu unspektakulär geworden ist und nun auch

Nachbars Garten erkundet. Unser „Dicker“, der in der Welpengruppe schon Streber genannt wird.

Flory hat Gefallen an den Islandpferden aber die Hühner sind ihr zu langweilig.

Fitzi, lernte bereits die Schafe kennen. Mutig unser Kleiner.

Fanny, die ihren Besitzern so viel Freude macht und jegliche Bedenken aus dem Weg räumen konnte.

Unerschrocken ist sie, wie ihre Geschwister. Frankie, den wir den kleinen irischen Protestanten nannten

weil er alles kommentieren musste. Der beste und lauteste Wecker den wir je hatten.

Unser kleines zartes Finchen. Was für ein Geduldspiel um für sie die passenden Menschen zu finden.

Wir hoffen, wir haben für unsere „Babys“ die richtigen Menschen gefunden und jeder hält

was er versprochen hat. Jetzt dürfen sie erst einmal groß werden und ihre Kinderstube genießen.

Schauen wir mal, wo sie der Weg hinführt.

Macht ‘s gut ihr Süßen und habt alle ein wunderbares Leben. Lasst von euch hören!


Wie immer bedanken wir uns bei den Menschen, die uns wieder so tatkräftig unterstützten.

Tante Petra, du bist und bleibst die Beste.

Susanne, es tat so gut dich bei der Geburt der Welpen dabei zu haben.

Zum ersten Mal stand ich auf wackeligen Beinen, deine Anwesenheit half wirklich sehr.

Unsere Tierärztin, immer für uns da. Brigitte und Gerald fürs Welpensitting.

Bernds Familie, die uns wieder mit Utensilien versorgte. Ihr seid einfach der Hammer!

 

Tja und ich, ich sag Danke an meinen Schatz! Diesen Wurf meisterte er fast allein.

Ich bin so stolz auf ihn. Er war ein verdammt guter und liebevoller Welpenpapa!

 

14.11. 2014 - Der Auszug

 

Gestern wurden die F-chen von der Zuchtwartin abgenommen. Wie immer

ohne Beanstandung. Am Wochenende ziehen fünf der Welpen

zu ihren neuen Besitzern, die es kaum erwarten können, ihre "Babys" abzuholen.

Unsere süße Faith, die wir inzwischen in Finchen umtauften wartet noch auf ihren passenden

Menschen. Für sie gab es wirklich viele Anfragen aber leider sehr dubiose bzw. stand die Frage

nach dem Preis an erster Stelle oder Termine wurden nicht eingehalten. Dennoch sind wir

zuversichtlich, dass unsere Püppie bald das passende Zuhause findet.

 

 

09.11.2014. - 8. Woche

 

Die letzte gemeinsame Woche mit unseren Zwergen bricht an. Morgen bekommen

sie ihre Impfung, am Donnerstag wird die Wurfabnahme sein und dann ist es auch schon

soweit für den Einzug in ihre neuen Familien. Der Welpenauslauf wurde umgestaltet, große

Löcher und ein unterirdischer Gang zieren nun die Wiese, oder was davon noch übrig ist.

Wir schauen dem Abschied wieder mit einem lachenden und einen weinenden Auge entgegen.

Die letzte Woche werden wir sicher noch in vollen Zügen genießen.

Ein paar neue Bilder gibt es in der Welpengalerie.

 

 

01.11.2014- 52.Tag

 

Heute fand der mittlerweile traditionelle Welpenausflug statt. Jeder zukünftige Besitzer jagt

seinem Liebling hinterher. Einfach herrlich anzusehen und bei uns ist immer ein wenig Schadenfreude

dabei beim zusehen .grins. Dieses Jahr waren die Männer sehr fleissig wie die Bilder zeigen.

Ein dickes Dankeschön an Vanessa die tolle Bilder von den F-chen gemacht hat..

Wir hoffen ihr hattet so wie wir einen netten Nachmittag.

Gewogen wurde ebenfalls ..wir sind sehr zufrieden mit den F-chen :)

 

 

 

 

 

 

30.10.2014 - 50. Tag

 

Heute war ein spannender Tag für unsere "F-chen". Die erste Autofahrt wurde grösstenteils

verschlafen, nur Frankie meckerteam Anfang ein wenig, Alle Welpen haben gesunde Augen und

brauchen keine Brille ..Juhu . Wir sind glücklich und zufrieden mit dem Ergebnis und der ersten Autofahrt.

 

26.10.2014 - 46. Tag

 

Die Welpen bekamen ihre dritte Wurmkur. Wir haben ganz vergessen zu berichten,

dass die Kleinen seit einigen Tagen ihre Gewöhnungshalsbänder tragen.

 

25.10.2014 - 45. Tag

 

6 Wochen sind um. Wir haben wieder ein kleines Video von heute für euch.

Viel Spaß!

 

 

http://youtu.be/b16A_oeEEgs

 

 

22.10.2014 - 42. Tag

 

Die Welpen wurden heute von unserer Tierärztin untersucht und

bekamen ihren Chip. Sie sind alle kern gesund! Der Tag begann heute

bereits um 5.15 Uhr. Das erste Mal, dass die Mäuse so früh wach wurden.

Sie sind kleine Wilde vor denen nichts mehr sicher ist. Inzwischen nehmen sie das ganze Zimmer

in Anspruch. Sie sind ständig auf Entdeckungstour. Unsere Einrichtung scheint ihnen zu

missfallen, denn sie sind schwer damit beschäftigt alles umzugestalten. An den Vorhängen

kann man super ziehen, der Schaukelstuhl eignet sich perfekt zum klettern. Die Knöpfe am

Schrank gehören dort nicht hin sondern abgenagt. Die Zwerge heißen mit ihrem zweiten

Vornamen schon jetzt "NEIN". Was soll's, Hauptsache sie sind gesund! Und wir sind

einfach nur glücklich, dass sich unsere Babys so toll entwickeln.

 

13.10.2014 - 35. Tag

 

Manchmal steckt der Wurm drin. Wir wissen ja, dass sehnsüchtig auf Fotos und Videos

gewartet wird. Aber die vergangene Woche war einfach keine Zeit und nun ist auch

noch die Grafikkarte vom PC kaputt. Mit Mühe und Not ist es uns gelungen, den PC soweit

in den Griff zu bekommen, dass wir heute ein kleines update machen können. Den Welpen geht

es sehr gut. Sie sind inzwischen kleine Raketen. Frankie ist der Sängerknabe und erinnert

uns sehr an Callahan aus dem C-Wurf. Flory ist ein rotzfrecher Sonnenschein und auch der

Caitlin aus dem C-Wurf sehr ähnlich. Finley geht als Ertser voran. Kaum sieht er uns ist er

zur Stelle. Faith, eine kleine Unscheinbare und ganz liebe und ruhige Maus, Fitzi und Fanny

sind auch sehr lieb und verkuschelt. Fanny liebt es auf dem Rücken zu liegen um

sich den Bauch streicheln zu lassen. Das Leben tobt hier täglich ab 6 Uhr. Wir können nur

noch im Zeitlupentempo durch das Zimmer gehen denn die kleinen Kampfratten sehen unsere

Hosenbeine als Feinde an, an denen gezerrt werden muss. Wir haben ja schon Übung.

Nur manchmal denke ich nicht daran meine Haare hochzubinden und wenn ich mich bücke

ziehen sie wie die Wilden dran. Autsch, das tut weh.

Finley steht beim trinken mit den Vorderpfoten im Napf. Schauen wir mal ob er diese

Angewohnheit beibehält.

 

Frankie wurde als Letzter gewogen und ist an Ort und Stelle eingeschlafen. Frische

Landluft macht eben müde.

 

 

Welpen-TV

 

Film Nr. 1 - Morgens 9 Uhr, spielen mit Mama

http://youtu.be/cHjgBwpvnos

 

 

Film Nr. 2 - Nachmittags im Garten

http://youtu.be/-w2CGT6p7Z8

 

und es gibt ein paar Bilder in der Welpengalerie

 

 

12.10.2014 - 29.Tag

 

Finleys großer Tag. Er lernte heute seine zukünftigen Besitzer Margarete und

Benno kennen. Auch Finley behält seinen Namen, den Teddys Frauchen Vanessa

aussuchte.

Das gesamte Rudel wurde heute entwurmt.

 

 

Das Trio wird mit Sicherheit viel Spaß zusammen haben.

 

 

11.10.2014 - 28.Tag

Unsere "Fchen" haben alle brav zugenommen. Der Wettergott ist uns hold. Sie

verbringen mittlerweile mehr Zeit im Welpenauslauf. Heute war der grosse Ammentest.

Wie erwartet sind es Cleo und Feepie die dieses Amt übernehmen werden.

Erin ist noch zu stürmisch, aber äusserst freundlich . Face hatte so gar kein Interesse daran Aufgaben

zu übernehmen.

 

 

 

04.10.2014 - 21. Tag

 

Unser blauer Fitzgerald zieht nur 5 Minuten von uns entfernt zu Brigitte und Gerald.

3 Jahre kennen wir uns nun schon, jeder Wurf wurde von den beiden miterlebt. Wir

freuen uns so sehr, dass Fitzi das Herz der beiden eroberte!

 

 

In der Welpengalerie ist eine kleine Auswahl an Fotos von heute und hier ein

Video. Viel Spaß!

 

http://youtu.be/yRR8djUDpeE

 

 

03.10.2014 - 20. Tag

 

Der Dornröschenschlaf ist vorbei. Die Welpen haben inzwischen aktive Phasen.

Es wird geknurrt, gebellt, gegenseitig an sich herum geknabbert. Heute stand wieder

Besuch an. Fanny's zukünftige Familie und auch Frankies zukünftiges Frauchen Carina konnten

die Kleinen in Aktion sehen.

 

Rich im Glück mit seiner Fanny

 

und auch Carina konnte nun endlich ihren Frankie in den Arm nehmen.

 

Die ersten Zähnchen sind durchgebrochen und so gab es auch heute schon eine

kleine Kostprobe fester Mahlzeit. Es hat ihnen geschmeckt!

 

Frankie zeigt Zähne

 

 

 

01.10.2014 - 18.Tag

 

Noch ist alles ruhig. Aber nicht mehr lange, dann werden die 6 sich ins Zeug

legen. Die ersten unbeholfenen Rangeleien fanden bereits statt. Aber wir sind total

zufrieden mit der bisherigen Entwicklung. Die Kiste wurde mittlerweile erweitert.

 

 

29.09.2014 - 16. Tag

 

Ein großer Tag für Flory. Sie bekam heute Besuch von Manuela.

Was sollen wir sagen? Lassen wir doch einfach das Bild sprechen.

 

 

 

27.09.2014 - 14. Tag

 

Wir haben neugierige süße Zwerge in der Kiste. Die Augen und Ohren sind komplett geöffnet.

Die Kleinen reagieren auf unsere Ansprache und wackeln uns

entgegen. Die Zähnchen sind schon im Kiefer zu spüren. In wenigen Tagen werden sie

durchbrechen. Morgen bekommen die Welpen ihre erste Wurmkur.

 

Und hier ein kleines Video

 

http://youtu.be/b-7ANbtpQSk

 

 

25.09.2014 - 12. Tag - da sind wir wieder...

 

...mit neuen Fotos der Kleinen. Man nehme sich für eine Weile nichts vor,

legt eine Decke aus, stellt ein Ersatzfotomodell in die Position in die später

die Welpen gelegt werden. Richtet das Licht aus und macht ein

Probefoto. Perfekt.

 

 

Das kommt dann nach gefühlten 1,5 Stunden und über 100 Bildern raus.

 

 

Welpen drehen sich grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung

zur Kamera. Zarte Hinterteile hätten wir also genug im Angebot. Das Fotografieren

gestaltet sich momentan etwas schwierig. Da die Kleinen die Augen offen haben, können

wir nicht mehr mit Blitz fotografieren. Das ist schädlich für die Augen. Aber keine Sorge,

einige Bilder sind gelungen und befinden sich in der Welpengalerie. Viel Spaß!

 

 

 

22.09.2014 - 9. Tag

 

Fitzgerald und die kleine Faith haben ihre Augen geöffnet. Das ging jetzt

aber fix. Finley versucht durch die Wurfkiste zu laufen. Es ist noch eine ziemlich

wacklige Angelegenheit aber Übung macht bekanntlich den Meister. Bei diesem Wurf

tobt wohl etwas früher das Leben in der Kiste ;-)

 

 

 

21.09.2014 - 8. Tag

 

Alle Welpen haben ihr Geburtsgewicht verdoppelt!

 

 

20.09.2014 - Man muss sie einfach lieben...

 

unsere Mia. Nachdem wir Karotten fürs Training schnitten und Kathrin ihre

Trainingsweste anzog, stand Mia Schwanzwedelnd in der Küche und zeigte deutlich,

dass sie auch gern beschäftigt werden möchte. Wenn Mia aufgeregt ist und ihr etwas nicht

schnell genug geht, bewegt sie ihren Körper so hin und her, dass man automatisch an

Stewie Wonder erinnert wird. Kathrin machte mit ihr Unterordnung und ein wenig Quatsch

und dann fiel Mia aber schlagartig ein, dass sie Mama ist und wollte sofort wieder

zu ihren Babys. Wir sind froh, dass Mia nun auch etwas mehr am Rudelleben teilnimmt.

 

Finley und Fanny verdoppelten ihr Geburtsgewicht. Bei den Anderen fehlt nicht mehr viel.

Wir werden die Gewichte jetzt nur noch wöchtentlich im Tagebuch eintragen, aber weiterhin

täglich wiegen. Ab morgen kommt die große Waage zum Einsatz, in der kleinen ist kein Platz mehr.

 

 

18.09.2014 - Welpen-TV

 

Viel Spaß!

 

http://youtu.be/51SX4v-usX8

 

 

17.09.2014 - 5 Tage alt

 

Alle sind mit schlafen und fressen beschäftigt....was für ein Leben :)

In der kleinen Küchenwaage sind sie allesamt mittlerweile kleine Profis

 

 

 

 

 

 

 

16.09.2014 - der erste Check

 

Sowohl Mama Mia als auch die Welpen wurden heute von unserer Tierärztin

untersucht. Die ganze Bande ist pumperlgsund. Die Gewichte sprechen für sich.

Mia hat genug Milch um ihre Kleinen zu versorgen. Mia ist schon etwas entspannter

und kommt uns in der Küche besuchen aber sie lässt die Tür vom Welpenzimmer

nicht aus den Augen.

 

 

15.09.2014 - 3 Tage alt

 

Die 6 sind putzmunter, jeder protestiert wenn er mal nicht schnell genug an die Milchbar

kommt, so wie es sich gehört. Wir sind happy, alle haben brav zugenommen.

Unsere Mucki macht das wie immer hervorragend.

 

 

 

 

 

Inwzischen ist Susanne wieder gut in Berlin angekommen. Liebe Susanne,vielen Dank noch einmal.

Es war sooooo schön dich hier zu haben!

 

 

13.09. 2014 - Hier sind sie!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13.09.2014 - Sie sind da!

 

6:48 Uhr - Finley...Rüde schwarz-weiß

7:09 Uhr - Faith... Hündin schwarz-weiß

7:45 Uhr -Fitzgerald.. Rüde blau-weiß

9:04 Uhr -Flory... Hündin slate-merle

9:25 Uhr -Fanny Feichtinger...Hündin blau-weiß

12:50 Uhr - Frankie...Rüde blue-merle

 

Da sieht man, wie wichtig es ist, das immer einer Wache hält und die Hündin nicht aus

den Augen lässt. Mia schenkte uns noch einen wunderschönen Merle-Rüden.

*

5 Welpen kamen ohne Komplikationen auf die Welt. Frankie hatte etwas Startprobleme

aber jetzt geht es Mia und den Babys gut.

Mia gönnt sich ihre wohlverdiente Ruhe. Die Kleinen zupfen schon ordentlich an Mamas

Milchbar. Wir sind einfach nur glücklich, das unsere Mia alles gut überstanden hat.

Wir gehen jetzt auch schlafen, denn wir sind seit über 30 Stunden auf den Beinen.

Bilder von der Mama und den Kleinen gibt es heute Abend. Versprochen!

*

Ein dickes Danke für die großartige Unterstützung von Susanne! Diese Unterstützung hatten wir

nach den vergangenen Tagen bitter nötig. Und wie immer auch Danke und Bussi an

unsere Tante Petra, die bei jedem Wurf eisern die Stellung hält.

 

 

 

 

Tag Taille Bauch Temperatur
50.TT 68cm 75cm  
54.TT      
55.TT 73cm 76cm 37,9°
56.TT     37,9°
57.TT   78cm  
58.TT      
59.TT     37,3°, 37,6°
60.TT     37,2°, 37,7°
61.TT     37,4°, 37,5°
62.TT     37,5°, 37,1°

 

 

 

12.09.2014 - 62. Tag - es bleibt spannend.

 

20:30 Uhr, wir wechseln zwischen schlafen, hecheln und scharren.

es dauert noch.

 

12:40 Uhr. Die Temperatur ist auf 36,7° gesunken. Die Babys machen sich auf den Weg.

Mia nimmt ihre Wurfkiste auseinander, das heisst, sie hat eindeutig Wehen. Trotzdem

dauert es noch einige Zeit bis wir unsere Neuankömmlinge begrüßen können.

 

Mias Temperatur ist leicht gesunken, doch wir müssen abwarten, ob es sich nicht

um eine Schwankung handelt. Um 7:35 Uhr landete ein Flugzeug aus Berlin in Wien.

An Bord unsere Freundin Susanne. Sie ist die Züchterin von Mia und Feep.

Unser Wunsch war es, das Susanne bei Mias letzten Wurf dabei sein soll und so wie es aussieht,

geht er in Erfüllung. Wir freuen uns riesig sie hier zu haben.

 

 

 

11.09.2014 -61.Tag - die Ruhe vor dem Sturm

 

Jetzt sind wir doch schon sehr aufgeregt und freuen uns auf die Welpen.

Die Wurfkiste wird in der Nacht von Mia umdekoriert, am Tage zeigt sie

keinen Nestbau. Mia hechelt vermehrt und es sieht so aus, als ob die Flanken

langsam einfallen. Mia wird keine Minute aus den Augen gelassen.

 

09.09.2014 - 59. Tag - wir versuchen es mal mit Hypnose

 

Abgesehen davon, dass die Nächte eh schon unruhig sind, hat Mia etwas Neues

entdeckt. Wir glotzen Frauchen so lange an, bis sie wach ist. Dann freuen wir uns eine

Runde und schlafen weiter.

Mia geht es soweit gut, sie hechelt sehr viel, ist nun auch am Tage unruhiger aber sie

hat immer noch Hunger ohne Ende.Unsere Prinzessin ist sehr anhänglich und

weicht uns nicht von der Seite. Wir glauben nicht, dass Mia die vollen 63 Tage

trägt.

 

 

07.09.2014 - 57. Tag - Einzug in die Wurfkiste

 

Auf zum Endspurt. Die Welpen sind nun lebensfähig, alle Vorbereitungen wurden

getroffen und Mia hat die erste Nacht in der Wurfkiste verbracht. Sie ist schon sehr

unruhig, mag nicht mehr so lange Spaziergänge. Auf der Hälfte dreht sie um und zeigt

deutlich, dass sie wieder Heim will. Sie putzt sich viel und die Bauchhaare fallen aus.

Mia wird homöopathisch mit Pulsatilla D6 auf die Geburt vorbreitet. Dies macht die

Geburtswege schön weich und geschmeidig. Noch ist unsere Stimmung durch Churchills

Verlust sehr getrübt aber wir hoffen, dass wir uns in wenigen Tagen vom ganzen Herzen

über die kleinen Churchi-Enkel freuen können. Freud und Leid liegen doch immer so dicht

beieinander.

 

 

 

 

31.08.2014 - 50. TT - Randale in Mamas Bauch

 

Seit vorgestern sind deutliche Bewegungen zu spüren. Mia genießt es sehr wenn

wir die Hand auf ihren Bauch liegen und uns über die zarten Tritte der Welpen

freuen. Es ist für uns immer wieder ein bewegendes Erlebnis. Mia wurde

entwurmt und wir tragen heute zum ersten Mal die Maße in die Tabelle.

Im Vergleich zum C-Wurf gibt es keine wesentlichen Unterschiede.

In ca. 7 bis 8 Tagen werden die Welpen lebensfährig sein. Dann haben wir

das Gröbste überstanden.

 

 

27.08.2014 - 46. TT - "ich brauche Liebe"

 

und davon braucht unsere werdende Mama zur Zeit ganz viel. Mia geht es

hervorragend. Das Bäuchlein wächst und gedeiht und wird uns jeden Abend

freudig präsentiert. Rauf auf's Sofa und nun befummle mich, so lautet Mias Motto.

In wenigen Tagen wird Mia noch einnmal entwurmt und unserer Tierärztin vorgestellt.

 

 

19.08.14 - 38.TT - wir werden runder

 

Mia geht es sehr gut. Ihr erhöhtes Schlafbedürfnis hat sich gelegt. Sie ist recht aktiv

und wieder überall dabei. Mia bekommt inzwischen Futter für tragende Hündinnen

und es schmeckt! Unser Rudel geht sehr respektvoll mit ihr um und Cleo putzt ihr regelmäßig

die Ohren. Alles verläuft zu unserer Zufriedenheit.

 

 

 

 

 

 

04.08.14 - 23. TT. - Zurück vom Ultraschall. Babys sind unterwegs ;-)

 

 

Die ersten zwei Wochen waren an Mia noch keine Veränderungen zu bemerken.

Ihr erhöhtes Schlafbedürnis könnte auch auf die heißen Temperaturen zurück zuführen sein.

Das Einzige, was uns etwas hoffen ließ, war Mias extreme Anhänglichkeit.

 

 

12./13. 07.14 - 14. LT. Mia und Teddy hielten Hochzeit. Es war Liebe auf den ersten Blick.

Kaum angekommen, lud Teddy die Mia auch schon in seinen Garten ein und es begann

ein entzückendes Liebesspiel. Schöner kann man sich eine Deckung gar nicht wünschen.