Welpenimpressionen

aktualisiert: 02.05.2012

Beanie`s Tagebuch

.

 

 

 

 

 

 

Cleopatra vom Koebishof x Brains'n Beauty El Septinius

 

Geboren am 14. März 2012

 

 

 

"4 Banditen und 1 Mädchen"

und 2 die wir niemals vergessen werden

von Bernd

 

Das war er nun der B-Wurf. Dieser Wurf hatte wahrlich alles zu bieten. Viel Freude aber auch viel Leid.

Be in Heaven, der kleine Bordermann, dem es nicht vergönnt war, aber auch Beanie, unser Böhnchen.

Wir haben alles versucht, alles gegeben. Besonders Kathrin hat bis zur totalen Erschöpfung,

emotional wie auch körperlich, bis zum Schluss um Böhnchen gekämpft.

Ich bin stolz und glücklich sie an meiner Seite zu wissen.

 

Sie werden uns fehlen. Jeder auf seine Art. Maya unsere Minilutschkuh, die Hübsche,

die wusste wie man 4 Brüder Paroli bietet. Willy der Ruhige, der Gemütliche unser Knuddelbär.

Perikles, der kräftige sanfte Beobachter mit einem Blick zum dahin schmelzen. Stewie unser Entdecker,

immer vorne weg und vor nichts Angst. Flynnie unser Miniclown, stur und dabei zuckersüss. Ganz der Papa.

 

Glücklich sind wir mit der Wahl der Deckel für unsere 5 Töpfchen..... sprich den Herrchen und Frauchen.

Sie haben uns versprochen, dass es ihnen gut gehen wird. Und wenn nicht dann aber :))

 

Des Weiteren möchte ich mich noch bei meiner Familie bedanken. Insbesonders bei meiner

Schwester Elke und bei Tante Petra. Sie waren immer für uns da wenn wir sie gebraucht haben.

Vielen vielen Dank, wir sind stolz solche Menschen an unserer Seite zu wissen.

 

Ein ganz grosser Dank gilt unserer TA Doris Kraus-Lugmayer. Eine bessere als Sie hätte uns

nicht passieren können. Wir konnten uns zu jeder Zeit an sie wenden.

Wie wichtig es ist einen guten Tierarzt zu haben zeigte uns als

wir mit Beanie nicht weiter wussten.

 

Damit schliessen wir das Tagebuch und ich danke allen für das tolle Feedback über meine Kommentare

bei den Bildern der Welpenimpressionen. Natürlich wird das beim C- Wurf beibehalten. Versprochen :)

 

 

So nun sagen wir Tschüss zu unseren tollen 5.

 

Habt ein schönes Leben und lasst ganz viel von Euch hören !!

 

 

 

 

B-Wurf Tagebuch

 

Alle Welpen sind PRA, CEA, KAT-frei mit 7 Wochen.

 

Gewichtstabelle

 

Bruce

vergeben

Beobear

vergeben

Bo

vergeben

little Heinzi

vergeben

Benji

vergeben

Rufname Perikles Willy Maya Stew Flynn
Geburt
470
390
370
430
320
1.Tag
460
450
370
450
400
2.Tag
470
470
380
470
430
3.Tag
510
480
430
520
520
4. Tag
610
590
530
620
560
5. Tag
670
670
610
710
600
6. Tag
720
750
660
770
650
7.Tag 760 790 720 830 690
8.Tag 840 870 770 880 770
9.Tag 940 940 830 960 850
10.Tag 980 1000 890 1030 860
11.Tag 1070 1030 970 1070 970
12.Tag 1110 1140 1020 1120 1030
13.Tag 1190 1160 1030 1180 1050
14.Tag 1240 1200 1080 1240 1180
15. Tag 1.Wurmkur für alle      
3.Woche 1840 1820 1620 1840 1650
25.Tag 2.Wurmkur für alle      
4.Woche 2580 2600 2150 2560 2320
5.Woche 3460 3370 2870 3400 3040
37. Tag 3. Wurmkur für alle      
6.Woche 4550 4400 3590 4430 4010
7.Woche 5430 5040 4190 5340 4730
49. Tag 4. Wurmkur für alle      
8.Woche 6500 5910 4960 6090 5440

 

17.Mai 2012

 

Und dann waren sie alle weg :(

 

Stewie,der letzte im Bunde wurde heute von seiner Familie abgeholt. Saskia, Kelly und

Christian fieberten dem Tag schon sehr entgegen. Es war eine Freude den Dreien Stewie

zu übergeben. Stewie wird in der Steiermark leben und auch die Hundeschule besuchen.

Danach wird entschieden wie seine weitere Ausbildung aussehen wird und welche Neigungen

er entwickelt.

 

 

Servus Stewie, alter Entdecker . Unser liebstes Splitie bleib so brav und lieb wie du bei uns warst

 

 

 

 

 

 

Perikles ist auch gut zu Hause angekommen. Er zeigte sich von seiner besten Seite, aber Sarah

musste schon miterleben das er auch anders kann. Die Blumen haben es ihr sicher gedankt :)

Was uns ganz besonders freut ist der Umstand das Perikles sich mit seinem Mitbewohner Mörus

versteht. So ist diese letzte Hürde ebenfalls genommen und einem harmonischen Miteinander

steht nichts mehr im Wege.

 

16. Mai 2012

 

Da war es nur noch einer

 

Perikles, von uns immer noch der Brutzemann genannt, wurde heute freudig von

Sarah und Christian abgeholt. Er wird in Wien leben, gar nicht so weit entfernt von uns ;-)

Auch wenn es uns schwer fiel, ihn herzugeben aber was fünf Welpen nicht schafften zu demolieren

war für Brutzemann und Stew kein Problem.

Perikles wird ab Juni die Hundeschule besuchen und mit seinem neuen Kumpel, einen

Jack Russel die Gegend unsicher machen. Und später, sofern alles klappt Agility bereiben.

 

 

 

Brutzemann, mach es gut und bleib so cool und gelassen wie Du bist!

 

14. Mai 2012

 

Da waren es nur noch 2

 

 

Unser Flynni ist nun auf dem Weg nach Hause. Bernadette nahm ihren Kleinen

voller Freude in Empfang. Die Zwei werden ihren Spaß haben, denn Flynn ist

schon mächtig schnell unterwegs. Unser kleiner Entdecker wird in Kärnten

mit Kühen, Schweinen, Katzen und demnächst auch Ziegen leben. Vielleicht auch

als Ordinationshilfe in der Tierarztpraxis tätig sein ;-) Wie alle Welpen wird auch Flynn

die Hundeschule besuchen und dann sehen wir weiter in welche Richtung es unsere

Babys verschlägt. Es wird auf jeden Fall spannend.

 

Flynnegan unser kleiner Sonnenschein, hab ein schönes Leben und lass ganz oft von Dir hören!

 

*

 

Maya kam gut in ihrem neuen zu Hause an. Die Fahrt verlief entspannt, kein jaulen oder fiepen.

Zu Hause angekommen inspizierte sie den Garten, ließ sich ihr Futter schmecken und schlief

die Nacht auch brav durch. Einfach nur Klasse, dass alles so super klappte.
Mayas Lieblingsspielzeug: ein Ball in der Socke.

 

 

Von Willy bekamen wir auch Nachricht. Die Fahrt hat prima geklappt. Willy ist schon fleißig

auf Entdeckungstour gewesen. Er lernte die Katzen kennen, brachte mit klein Matheo den Hasen das Futter.

Matheo schenkte Willy einen Braunbären, der wurde natürlich sofort erlegt ;-) Vielen Dank liebe Petra, dass

Du uns so auf dem Laufenden hältst und mit Bildern versorgst. Wir sind total glücklich, dass Willy ein

so tolles Zuhause gefunden hat!

 

 

 

 

12. Mai 2012

 

Da waren es nur noch 3

 

 

Heute wurde Willy in die Obhut von Petra und Christian gegeben. Unser ruhiger

Kuschelbär wird uns ganz toll fehlen. Seine souveräne Ausgeglichenheit und fast

schon stoische Ruhe werden wir vermissen. Aber zu jedem weinenden Auge gibt

es auch ein lachendes, er wird ein richtiges Landei. In der Steiermark wird er viel zu tun haben,

da seine Besitzer von Ziegen, Schafe, Pferde, Hühnern, Enten und was weiss ich noch alles bei den Beiden

herumläuft :),seine Beschäftigung finden wird.:)

 

Pfiati lieber Willy. Noch einen letzten fetten Drücker und einmal Durchknuddeln .

Unser süsser Bär alles Gute und bleib wie du bist !

 

 

11. Mai 2012

 

Da waren es nur noch 4

 

 

Als erstes ging heute unser Mädchen. Evelyn und Werner nahmen Maya freudestrahlend

in Empfang. Wir werden unsere "Minilutschkuh" ganz schön vermissen. Jedoch beruhigt

uns die Tatsache, das sie mit Evelyn und Werner tolle Menschen zur Seite haben wird

und ein tolles Leben mit viel Liebe und Spass.

Sie wird in absehbarer Zeit die Hundeschule besuchen, um dann nach ihren Fähigkeiten

enstprechend gefördert werden

.

Mach es gut liebe Maya. Noch einen letzten dicken Knutscher von uns auf deiner Reise

in ein erfülltes Hundeleben !

 

 

 

10. Mai 2012

 

Die Wurfabnahme haben wir hinter uns gebracht. Die Welpen wurden von der Zuchtwartin

sehr gründlich angeschaut und abgetastet. Es gab nichts zu beanstanden. Alle sind prächtig entwickelt.

Nun sind die Zwerge endgültig startklar für ihr neues Leben.

 

09. Mai 2012

 

Schon lange nichts mehr geschrieben, es wird Zeit. Gestern wurden die Welpen

geimpft und geschallt. Nieren und Blasen sind bei allen Welpen pipifein. Unsere Tierärztin war sehr

zufrieden und wir sind glücklich, dass alle gesund sind. Morgen ist die Wurfabnahme durch

die Zuchtwartin und am Freitag wird unsere Maya als Erste in ihr neues Heim ziehen. Wir sind

sicher, die Kleinen werden ihre neuen Besitzer mächtig auf Trab halten denn sie sind schon

richtige Raufbolde geworden, die den Welpenauslauf täglich aus Neue umgestalten.

 

 

03. Mai 2012

 

Heute wurden die Welpen an der Vet-Uni in Wien gechippt und anschließend von Frau Prof. Dr. Nell

Augenuntersucht. Alle Welpen sind frei von erblichen Augenkrankheiten.

Die Autofahrt verlief super entspannt. Anfänglich leichtes fiepen, Stew musste sich kurz übergeben

aber danach wurde geschlafen. Auch die Rückfahrt verbrachten die Kleinen mit schlafen.

Sie waren so was von entspannt.Wir freuen uns sehr darüber und sind mal wieder mächtig stolz auf die Zwerge.

Tausend Dank an Hanna (Freundin von Flynns Frauchen Berni), die uns schon sehnsüchtig in der Vet erwartete.

Es gab einige organisatorische Probleme. Ohne Hanna, die an der Uni arbeitet, wäre es nicht so reibungslos verlaufen.

Also DANKE Hanna, Du warst uns eine sehr große Stütze! Und es gab noch eine Überraschung,

Flynns Frauchen Berni ließ es sich nicht nehmen und kam ebenfalls zur Augenuntersuchung und konnte

sich selbst davon überzeugen, dass Flynns Augen tadellos in Ordnung sind.

 

 

 

02. Mai 2012

 

Wie die Zeit vergeht. Bald ist sie um und die Zwerge ziehen zu ihren neuen

Besitzern. Wir sehen das mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Ab 4:30 Uhr in der Früh beginnt der Tag. Mit den ersten Sonnenstrahlen wollen

die Welpen raus aus dem Zimmer und den Garten unsicher machen. Maja zeigte ihren

Brüdern einen Weg aus dem Welpenauslauf. Kaum zu glauben, aber die Kleinste im Bunde

schaffte es doch tatsächlich als erste über die Absperrung. Nun hieß es für uns umdisponieren

und den Welpen das komplette Zimmer zur Verfügung zu stellen. Mit wenigen Handgriffen und

Sicherheitsmaßnahmen war das schnell getan. Nicht nur die Welpen nehmen an Gewicht zu, ne,

leider auch Frauchen, die jede Nacht um 2 Uhr erwacht und die Schokolade aus dem Schubfach

plündert. Was soll man machen? Sie bekam ein Paket Nervennahrung

aus der Heimat und watt weg muss, muss weg ;-))

Morgen steht die große Augenuntersuchung an, in der nächsten Woche die erste Impfung und

die vierte Entwurmung. Am 10. Mai ist die Wurfabnahme und dann heißt es

Abschied nehmen. Bis dahin wollen wir die uns verbleibende Zeit mit den Welpen genießen.

Gewichte und Bilder folgen am Abend.

 

 

01. Mai 2012

Heute wurde es für Little Heinzi ernst. Er lernte seine neue Familie kennen.

Saskia, Kelly und Christian waren hin und weg von ihrem Little Heinzi. Unser kleiner

Bub wird von nun an den schönen Namen Stew ( Kurzform von Stewart) tragen und wie sein

Bruder Willy in die Steiermark ziehen.

 

 

28. April 2012

Gestern war Full House. Es waren die zukünftigen Dosenöffner von Willi, Maya und Perikles

zu Besuch. Da hatten die Kleinen gut zu tun.Wir bedanken uns bei euch für den netten und entspannten Tag.

Jetzt wurde auch Perikles offiziell seinem Frauchen Sarah und seinem Herrchen Christian vorgestellt.

 

 

 

Sarah, Christian und ihr Perikles der Brutzemann :)

 

 

26. April 2012

 

Nun haben unsere Kleinen auch Kinder kennengelernt. Bernds Nichte Nina und ihre Freundin Elisa

kamen zu Besuch und brachten ordentlich Aktion in den Welpenauslauf. Die Zwerge fanden es Klasse.

Little Heinzi und Nina waren mit Kräftemessen beschäftigt, Elisa verteilte Kuscheleinheiten.

 

 

Die Welpen haben sich einen besonderen Schlafplatz im Welpenauslauf gebaut. Alle Fünfe schlafen

unter der Hundehütte. Niedlich mit anzusehen, wenn bei einem bestimmten Lockruf ein Welpe nach dem

anderen ans Tageslicht kommt. Hier der Willi.

 

 

Auch im Welpenzimmer wurden zusätzliche Schlafmöglichkeiten geschaffen, die sofort angenommen

wurden. Wir haben einen Kennel und eine Flugbox aufgestellt. So sind die Kleinen bei der Fahrt

in die Uni zur Augenuntersuchung schon an beides gewöhnt.

 

24. April 2012

 

Heute war Berni mit Freundin Hanna zu Besuch. Sie war total angetan ob der Entwicklung

ihres Flynn. Wir sind sehr froh das Flynn mit Berni den passenden "Deckel" gefunden hat.

Er wird nach Kärnten auswandern und ein richtiges Landei mit Kühen und seiner persönlichen

Tierärztin ( Berni ) werden :))

 

 

 

20. April 2012

 

Unser "Brutzemann" Bruce Almighty of Clover Meadow hat heute seine zukünftigen Besitzer

kennengelernt. Wir freuen uns mit Sarah und Christian. Seit dem letzten Eintrag sind unsere 5,

wenn es das Wetter zulässt, die meiste Zeit am Welpenspielplatz. Auch unsere grossen Hunde

sind mittlerweile immer mit von der Partie. Damit sich die Nervenzellen für das dreidimensionale Sehen

bilden können, haben wir im Welpenauslauf viele Reizobjekte integriert. Klettermöglichkeiten, Bälle,

Wippe, Tunnel und natürlich verschiedene Untergründe wie Steine, Sand, Rasen, Holz, Beton.

Auch der Rasenmäher wurde gleichgültig zur Kenntnis genommen, Staubsauger und vor allem

Kathrins laute Musik. Das alleine ringt mir den vollsten Respekt gegenüber den fünfen ab.

Scherz beseite, wir sind total zufrieden mit der Entwicklung und dem Verhalten.

 

 

12. April 2012

 

Beobear`s son bekam heute von Petra Besuch und die beiden haben beschlossen ihr Leben in

Zukunft miteinander zu verbringen. Natürlich auch mit dem Rest der Familie.Wir freuen uns das

der kleine Willi ein so tolles Zuhause in der Steiermark finden wird.

 

 

11. April 2012

 

Heute war ein grosser Tag für unsere 5. Sie durften erstmals in den Welpenauslauf und die

Grossen kennen lernen. Wir hatten ja lange gerätselt wer denn nun die Amme sein wird. Wie

es scheint gibt es wohl zwei denen Cleo ihr Vertrauen schenkt. Facie ist für das Bespassen zuständig

und Mia für den ruhigen Part. Ganz toll zu beobachten.

 

 

Maya hat nun definitiv ihr Frauchen gefunden. Wir sind total happy.

 

05. April 2012

 

Unsere Kleinen entwickeln sich prächtig. Sie sind nun schon viel aktiver und es macht

einfach nur Spaß sie zu beobachten. Die Wurfkiste wurde geöffnet und die Welpen

haben den Welpenauslauf im Zimmer für sich entdeckt. Am Anfang wurde die neue

Umgebung noch etwas skeptisch betrachtet, doch nachdem Mama Cleo hinzukam

verging die Scheu. Seit drei Tagen bekommen die Welpen zusätzlich festes Futter und sie

hauen ordentlich rein.

 

 

 

01. April 2012

 

Am Wochenende stand ein weiterer Welpenbesuch an. Unser Benji und der Beobear sind

nun auch reserviert Lange werden die Kleinen nicht mehr in der Wurfkiste sein, denn sie werden

von Tag zu Tag aktiver. Wir sind jetzt schon gespannt wie sie reagieren,

wenn sie das Welpenzimmer erkunden dürfen. Die ersten Zähnchen sind im Anmarsch,

etwas frischen Rindertatar gab es schon. Bis auf Benji fanden die Welpen den Tatar sofort äußerst lecker.

In wenigen Tagen bekommen die Zwerge den ersten Welpenbrei.

In der Kiste wird geknurrt, gekämpft, gekuschelt...Little Heinzi und der Beobear

fanden heute die Kamera total Klasse und kamen darauf zugerannt. Die Bilder gibt es heute am

Abend zu sehen.

 

28. März 2012

 

Bei allen Welpen sind die Augen offen. Die Kleinen knüpfen Kontakte

zu ihren Geschwistern, knabbern gegenseitig an sich herum und belecken sich. Noch ist es relativ ruhig

in der Kiste, aber es wird sicher nicht mehr lange dauern, bis das Leben tobt. Morgen bekommen

sie die erste Wurmkur.

 

25. März 2012

 

Unsere Bo hatte am Wochenende ganz lieben Besuch und ist nun reserviert. Alle Welpen

versuchen auf vier Beinen zu laufen und seit heute sind bei einigen die Augen

minimal geöffnet. Ab jetzt heißt es ohne Blitzlicht fotografieren.

 

23. März 2012

In der Kiste rappelt es schon langsam. Little Heinzi probiert bereits zu laufen. Da wird gemeckert, gegurrt

und manchmal auch geknurrt. Wenn Mama zum Säugen in die Kiste kommt herrscht eine Aufruhr wie beim

Sommerschlussverkauf am Wühltisch. Da wird an der Milchbar gedrängelt geschubst was das Zeug hält.

Mit den Gewichten der Welpen sind wir super zufrieden. Könnte nicht besser sein.

 

 

21. März 2012

 

 

Wir trauern um unsere Beanie. Nach 5 Tagen Kampf starb sie gestern Abend an Nierenversagen.

Beanies Geschichte ist in ihrem Tagebuch niedergeschrieben.

 

*

Freud und Leid liegen immer wieder so dicht beieinander. Wir müssen nach vorn schauen und trösten uns

mit dem Blick in die Wurfkiste. Denn dort liegen 5 gesunde und bezaubernde Welpen, die uns brauchen.

Täglich nehmen sie zu. Sie robben schon so schnell durch die Kiste um an Mamas Milchbar zu gelangen.

Die kleinen Öhrchen wackeln bereits und die Köpfe werden in die Höhe gestreckt. Heute haben wir die

Gewichtstabelle eingefügt. Wir können sehr zufrieden sein mit der Zunahme der Kleinen.

.

 

19. März 2012

Die Welpen sind quietschfidel und halten ihre Mama schwer auf Trab. Da unsere

Cleo eine Erstlingshündin (1.Wurf) ist sind wir ganz stolz, wie sie ihre Welpen

versorgt und instinktiv genau weiss, was gerade zu tun ist. Heute war unsere Tierärztin

zu Besuch, um die Welpen samt Mama zu begutachten. Sie war sehr zufrieden mit der bisherigen

Entwicklung.

 

 

 

 

17.März 2012

 

Cleo und den 6 Rackern geht es gut, fressen, schlafen und wachsen. Mehr ist zur Zeit nicht los in

der Kiste. Wir geniessen es unseren ersten gemeinsamen Wurf zu beobachten.

Héute haben wir sie beim Wiegen fotografiert,

 

 

 

 

 

 

 

 

15.März 2012

 

22:30 Uhr - Der erste Tag mit unseren Welpen ist fast vorbei und wir können kaum den Blick aus

der Wurfkiste lassen. Den Kleinen geht es gut, sie trinken ordentlich. Bis auf Beanie und Bo haben alle

schon ordentlich an Gewicht zugenommen. Der Gewichtsverlust innerhalb des ersten Tages ist normal.

Morgen werden die zwei Mädchen dann sicher auch zulegen. Cleo ist eine Bilderbuchmutter.

 

Und der Papa?

Cleo und Churchi begrüßten sich während der Trächtigkeit täglich sehr freundlich und flirteten auch. Uns fiel

schon auf, dass Churchi häufig in Cleos Nähe lag.

Gestern als die Geburt im Gange war, wurde Churchi immer nervöser. Entweder ging er vor der Tür auf

und ab, oder er lag davor oder er versuchte sich zwischen uns durch die Tür zu drängen.

Heute morgen ging das so weiter. Also ließen wir ihn einen kurzen Blick in die Kiste werfen. Natürlich unter

größter Vorsicht um Cleo nicht in eine Stresssituation zu bringen. Cleo verließ die Kiste sofort, ging zu Churchi und

gab ihm einen Schnauzenleck. Und der Herr Papa gab nun endlich Ruhe.

 

 

Cleo und ihr Benji

 

Die Welpen sind da !! Cleo hat das in Zusammenarbeit mit Frauchen super hinbekommen. Ich bin

total stolz auf meine beiden "Mädchen". Vielen lieben Dank auch an "Tante Petra". Du warst uns

in den Stunden der Geburt eine unersetzliche Hilfe., wie auch Cleo`s "human Mama" Franzi aus

dem fernem Berlin.

 

Hier die ersten Bilder.

 

Rüde

Bruce Almighty of Clover Meadow

 

 

 

Hündin

Bo of Clover Meadow

 

 

 

Rüde

Be in Heaven of Clover Meadow

R.I.P kleiner Bordermann

 

Hündin

Beanie of Clover Meadow

 

 

 

Rüde

Beobear`s Son of Clover Meadow

 

 

 

Rüde

Being Little Heinzi of Clover Meadow

 

 

 

Rüde

Benji Newmiller of Clover Meadow

 

 

 

 

 

Tag Bauchumfang Taille Temperatur
43. TT
75cm
65,5cm
 
52. TT
80cm
69cm
 
54. TT
82cm
 
37,7°
56 .TT
84cm
 
37,7°
57. TT    

morgens 37,7°,

mittags 37,8°

58. TT    

morgens 37,4°

mittags 37,8°, abends 37.8°

59.TT    

morgens 37.6°, mittags 37,7°,

abends 37,1°

60.TT     4:30 Uhr 37,0°
61.TT      

 

 

 

14. März 2012 / 60. Trächtigkeitstag

 

22: 57 Uhr, Rüde s/w 470gr

23:14 Uhr, Hündin s/w 370gr

23:28 Uhr, Rüde s/w tot

00:59 Uhr, Hündin s/w 320gr

01:08 Uhr, Rüde s/w 390gr

02:10 Uhr, Rüde s/w 430gr

02:50 Uhr, Rüde s/w 320gr

 

 

09:15 Uhr - Cleo muss in der Nacht den Temperaturtiefpunkt erreicht haben, denn so wie sie hechelt,

sieht es nicht nach einer Schwankung aus. Sie wühlt ordentlich die Decken durch. Ihr Futter hat sie

verweigert. Bis auf klein Feep ist das gesamte Rudel extrem ruhig und liegt zurückgezogen im Haus verteilt.

Ein Zeichen, dass die Geburt naht. Trotzdem müssen wir uns noch gedulden. Vor heute Abend rechnen

wir nicht mit den Welpen. Wir melden uns wieder, wenn es soweit ist.

 

Die Temperatur sinkt! So wie es aussieht sind die Babys bereit und machen sich

auf den Weg ins Leben. Wir melden uns später wieder.

 

12. März 2012 / 58. Trächtigkeitstag

 

Den 57. Tag hat Cleo geschafft und wir sind sehr froh. Die Kleinen sind nun lebensfähig.

Cleo geht es gut. Seit gestern frisst sie sehr langsam aber das ist normal. Ist ja kaum mehr Platz im Bauch.

. Beim Spaziergang möchte sie mehr geben als sie kann. Sieht schon irgendwie lustig aus,

unsere Kugel auf vier Beinen. Zum Temperatur messen legt sich Cleo schon freiwillig hin wenn wir mit dem grünen

Ding in der Hand kommen. Sie macht es uns sehr leicht und hat damit überhaut kein Problem.

Die Kleinen sind auch aktiv, kaum legt man die Hand auf den Bauch, schon bekommt man einen Tritt zu spüren.

Also, alles in bester Ordnung.

 

09. März 2012 / 55. Trächtigkeitstag

 

Das nennen wir mal eine ordentliche Murmel!

 

 

Cleo wird ab heute homöomathisch auf die Geburt vorbereitet. Sie erhält Pulsatilla D6.

Pulsatilla erweitert die weichen Geburtswege und erleichtert die Geburt.

Die Nächte sind für uns zur Zeit nicht sehr erholsam, da Cleo umher geistert. Entweder

sortiert sie die Decken in der Wufkiste oder wühlt im Körbchen oder sie schleicht

sich heimlich in unser Bett, dass wir extra im Welpenzenzimmer aufgebaut haben, damit Cleo nicht unbeobachtet bleibt.

Wer weiß, vielleicht trainiert sie ja insgeheim unsere innere Uhr und bringt den Schlaf-Wach-Rhythmus

durcheinander, da sie vorhat ihre Welpen in der Nacht zu bekommen ;-)

 

 

08. März 2012 / 54. Trächtigkeitstag

 

Schon wieder 2cm mehr Bauchumfang. Cleo geht es soweit gut, sie frisst mit gesundem

Appetit. Nachts ist sie aktiv und gestaltet ihre Wurfkiste permanent um. Man kann

die Welpen nun deutlich an der Bauchdecke spüren, denn in Cleos Bauch rumpelt es recht heftig.

Einige Tage muss unser Mädchen noch durchhalten, die Welpen sind erst ab dem 57. Tag lebensfähig.

Wenn wir unsere Dicke so ansehen, können wir uns nicht vorstellen, dass sie die vollen 63 Tage

trägt. Heute haben wir das erste Mal Temperatur gemessen, damit wir einen Ausgangswert haben.

Von hier aus senden wir mal ein herzliches Dankeschön an unsere Tagebuchleser, Gästebuchbesucher,

Emailschreiber für die lieben Wünsche und das Daumendrücken!

 

04. März 2012 / 50. Trächtigkeitstag

 

Bei Cleo geht alles seinen normalen Gang. Sie wurde heute entwurmt und frisst nach wie vor

mit Hingabe. Ihre tägliche Futterration werden wir ab jetzt auf 4 kleinere Mahlzeiten

über den Tag aufteilen. Die Kleinen drücken bereits auf den Magen.

Die Racker klopfen bereits an, es ist immer wieder ein Erlebnis Cleo zu streicheln.

Heute schoben wir schon ein wenig Panik, da unser Beo-Bär auch nach mehrmaligen Rufen

nicht von ihrer Gartenrunde zurück kam, was gänzlich untypisch für sie ist. Wir entdeckten sie

unter Holz und Blättern im Komposthaufen. Dem Mädchen ist ihre 3 Sterne Deluxe

Wurfkiste zu nobel. Ist eben ein Mädel vom Lande :))

Spass beseite, Cleo beginnt mit dem Nestbau, sie wird jetzt unter ständige Beobachtung gestellt .

 

 

Cleo in ihrer Wurfkiste, in der sie ab jetzt schlafen wird.

 

 

Cleo am 50.Tag der Trächtigkeit

 

 

26. Februar 2012 / 43. Trächtigkeitstag

 

Fressen, schlafen und Kuscheln sind Cleo's Lieblingsbeschäftigungen. Im Haus zieht sie sich zurück

und will ihre Ruhe haben. Bei unseren täglichen Spaziergängen hält sie noch gut mit. Dem Tempo der Anderen

kann sie aber nicht mehr Schritt halten. Kein Wunder bei der Kugel, die sie schon jetzt zu tragen hat. Wo soll das

noch hinführen? Wir haben ja noch einige Zeit vor uns.

 

 

Unser Kugelblitz hat einen Taillenumfang von 65,5cm und einen Bauchumfang

von 75cm. Am 21. Februar stand es noch bei 56 zu 67cm.

 

 

22. Februar 2012 / 39. Trächtigkeitstag

 

Heute war wieder ein aufregender Tag für Cleo und uns. Es stand der Termin des zweiten Ultraschalls

bei unserer Tierärztin auf dem Programm.

Unsere werdende Mama Cleo ist bei bester Gesundheit und auch den Welpen geht es gut.

Sie entwickeln sich zeitgemäss. Nachdem wir ob diesem Gesundheitszustand

beruhigt waren, da Cleo extrem rasch ballonförmige Ausmaße annahm, wurde uns durch

den Ultraschall unsere Vermutung bestätigt.

Unser Beo-Bär ist von vorne bis hinten prall gefüllt mit Welpen!

Es bot uns ein Bild , das uns den Mund offen stehen ließ, wo man nur hinguckte, überall

kleine schlagende Herzen und Bewegungen der mittlerweile ca. 6 cm grossen Welpen.

 

 

Ein kleiner Racker , die gemessene Kopfgrösse beträgt zur Zeit 1,81cm.

Für dieses Stadium vollkommen in der Norm.

 

 

Frau Dottore und Frauchen gucken ganz gespannt Welpen TV .

 

 

16. Februar 2012 / 34. Trächtigkeitstag

 

Die erste Hälfte hat Cleo problemlos überstanden. Ihr geht es sehr gut.

Wie man sieht, hat Cleo schon zugenommen. Sie bekommt nun Spezialfutter für tragende

Hündinnen auf drei Mahlzeiten täglich verteilt. Ihr Appetit ist weiterhin ungebremst.

Cleo präsentiert uns ganz stolz ihren Bauch und genießt es wenn wir die kleine Murmel streicheln.

Herrchen war schon fleißig und hat die Wurfkiste und den Welpenauslauf mit viel Liebe gebaut und

gestaltet. In der nächsten Woche gehen wir zur Kontrolluntersuchung um zu schauen, ob es unserer

werdenden Mama und den Babys gut geht.

 

 

 

08. Februar 2012

 

Wie schon erwähnt ist es nun absolut sicher, dass unsere Cleo mit Mitte März ihre ersten Welpen

erwarten wird. :) Sie hat uns ganz schön auf die Folter gespannt, das liebe Fräulein. Beo Bär

(Cleos Kampfname von Herrchen, grins) zeigte im Vorfeld keine der üblichen Symptome einer Trächtigkeit.

Weder Erbrechen noch Futterverweigerung (im Gegenteil, unser geliebter Staubsauger saugt weiter alles

Essbare in Windeseile in sich auf :)) ) Das Einzige was uns hoffen ließ, war ihr erhöhtes Schlafpensum.

Sowohl Cleo als auch unser " alter Mann " (liebevoll gemeintes Kosewort für Churchill) haben uns nicht enttäuscht.

 

....

 

Hier sieht man drei von mindestens sechs entdeckten Welpen. Die Herzchen schlagen kräftig. Die

Kleinen sind jetzt ca 1,2 cm gross.

 

 

 

Cleo konnte es sich nicht verkneifen ihre Welpen selbst zu begutachten.

Natürlich haben wir sie gewähren lassen:))